Aktuelles

Bund stärkt die Re­ka­pi­ta­li­sie­rung von klei­nen und mit­tel­stän­di­schen Un­ter­neh­men wäh­rend der Co­ro­na-Kri­se

Bundesfinanzministerium, Pressemitteilung vom 26.11.2020 Der Bund baut die bestehenden Beteiligungsangebote der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften (MBGen) in Kooperation mit den Bundesländern deutlich aus. Mittelständler haben so in der Corona-Krise bessere Möglichkeiten zur Rekapitalisierung. Ziel ist es, [...]

2020-12-29T14:48:54+01:00Donnerstag, 26. November 2020|Kategorien: Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht|Tags: |

BGH zur Berücksichtigung von Leiharbeitnehmern bei Bildung eines paritätischen Aufsichtsrats nach dem Mitbestimmungsgesetz

BGH, Pressemitteilung vom 21.08.2019 Beschluss vom 25. Juni 2019 – II ZB 21/18 Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichthofs hat entschieden, dass Leiharbeitnehmer bei der Ermittlung des Schwellenwerts von in der [...]

2020-12-18T15:46:05+01:00Dienstag, 20. August 2019|Kategorien: Gesellschaftsrecht|Tags: |

Anordnung einer Außenprüfung bei einer freiberuflichen Großkanzlei

Nachfolgend ein Beitrag vom 8.4.2019 von Steinhauff, jurisPR-SteuerR 14/2019 Anm. 1 Leitsatz Es ist nicht klärungsbedürftig, dass das Finanzamt bei Prüfung der Größenmerkmale einer freiberuflichen Rechtsanwaltssozietät (gesellschaftsbezogen) auf die Verhältnisse der Gesellschaft abstellen darf [...]

Tarifbegünstigte Veräußerung einer freiberuflichen Einzelpraxis

Nachfolgend ein Beitrag vom 11.2.2019 von Jachmann-Michel, jurisPR-SteuerR 6/2019 Anm. 5 Leitsätze 1. Die tarifbegünstigte Veräußerung einer freiberuflichen Einzelpraxis (§ 18 Abs. 3 i.V.m. § 34 EStG) setzt voraus, dass der Steuerpflichtige die wesentlichen [...]

2020-12-14T22:39:14+01:00Montag, 11. Februar 2019|Kategorien: Arzt- und Medizinrecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht|Tags: |

Geänderte Rechtsprechung zur Bruchteilsgemeinschaft im Umsatzsteuerrecht

Der BFH hat unter Aufgabe seiner bisherigen Rechtsprechung zur Umsatzsteuer entschieden, dass eine Bruchteilsgemeinschaft nicht Unternehmer sein kann. Stattdessen erbringen die Gemeinschafter als jeweilige Unternehmer anteilig von ihnen zu versteuernde Leistungen, so der BFH. [...]

2020-12-23T11:03:55+01:00Mittwoch, 6. Februar 2019|Kategorien: Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Strafrecht / Strafvollstreckung|
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Ich stimme zu